• Spanien entdecken

    Posted on Juli 15, 2013 by in Europe

    Spanien ist immer eine Reise wert. Ob mit dem Rucksack durch Spaniens Landschaft zu reisen und bei herrlichen Wetter zu zelten, ein entspannter Strandurlaub um die Seele baumeln zu lassen oder ein wilder Partyurlaub, den man so schnell nicht vergessen wird – Spanien hat viele Facetten und bietet deswegen für Jung und Alt eine abwechslungsreiche Zeit.

    Party auf Mallorca – Was sonst noch?

    Vor allem für junge Menschen ist Spanien noch immer durchaus beliebt. Wer denkt beim Wort Spanien nicht zuerst an den Ballermann 6 und wilde Partynächte? Vor allem Studenten und Frisch-Abiturienten kommen dort auf ihre Kosten, wenn sie von einer Feier zur nächsten stolpern. Doch Spanien ist mehr als Mallorca und der Ballermann, diese Erkenntnis wird immer bewusster.

    Spanien ist nicht nur MallorcaEntlang der Küste lassen sich beispielsweise wunderschöne Rucksacktouren machen. Durch das spanische Verkehrsnetz  können auch weitere Strecken bequem und schnell zurückgelegt werden, sodass man eine weite Landschaft und vor allem die vielen kleineren interessanten Städte Spaniens kennenlernen kann.

    Wer lieber unberührte Natur sehen möchte, der sollte sich auch einmal in die hinteren Landschaften Spaniens zurückziehen. Zahlreiche Reiseführer empfehlen Wanderrouten durch diese Gebiete. Dort warten auf den Wanderer unberührte Bergschönheiten und bunte Bergblumen sowie das Leben der Einheimischen, das sich fernab der Tourismusbranche abspielt.

    Der Jakobsweg

    Für spirituelle Menschen die die Ruhe einer Wanderreise genießen möchten ist der Jakobsweg  durch Spanien bis zu seinem Ziel der Kathedrale von Santiago de Compostela äußerst beliebt. Auch nicht gläubige Menschen werden  sicherlich um einige Erfahrungen reicher wieder nach Hause kommen. Auch wer alleine reist, wird hier sicher den einen oder anderen Weggefährten auf seiner Reise begegnen, den er in den verschiedenen Pilgerunterkünften wieder treffen wird.

    Auch ein Winterurlaub kann reizvoll sein

    Nicht nur im  Sommer lohnt sich ein Spanienurlaub, genauso wie auf der sonnigen Insel, auf der dann kein Hochbetrieb herrscht. Trotzdem hat Mallorca auch um das Jahr ausklingen zu lassen die richtigen Voraussetzungen. Hierbei hat Mallorca jedoch nichts mit dem Billig- und Partytourismus zu tun. Ganz schick und elegant kann der Silvesterabend dort verbracht werden.  Wer wie ich, wie 2010 auf Mallorca, mal abweichend von den üblichen Gepflogenheiten seinen Jahreswechsel verbringen möchte, kann dort neue Erfahrungen machen und ein Neujahrsfest mit anderen Bräuchen kennenlernen. Die Temperaturen, die dort um den Jahreswechsel herrschen, sind zwar nicht mehr hochsommerlich, jedoch meist immer noch bedeutend wärmer als bei uns.

Comments are closed.