• Föhr – Abschalten in der „Friesischen Karibik“

    Posted on Oktober 22, 2014 by in Europe

    NordseeFöhr ist die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel – auf den 82 Quadratkilometern bietet das Eiland mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer eine abwechslungsreiche Natur, schöne Insellandschaften und lebendige Orte. Nicht umsonst wird die Insel auch „Friesische Karibik“ genannt. Selbst das Wetter spielt meistens mit: Dank des Golfstroms ist das Klima mild – Föhr gehört zu den sonnenreichsten Orten in Deutschland.

    Sandbänke, Seehunde und das Wattemeer

    Die meisten Urlauber kommen nach Föhr um den alltäglichen Trubel zu entfliehen. Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer können die Urlauber die einmaligen Lebensräume des Wattenmeers entdecken, die zu den artenreichsten auf der Welt gehören. Vögel, Insekten, Muscheln und eine Vielzahl anderer Tiere haben sich ganz auf den täglichen Wechsel von Ebbe und Flut eingestellt. Mit etwas Glück kann man schon bei der Anreise mit der Fähre die schönsten Tiere des Wattenmeeres entdecken: die Seehunde, die in großen Kolonien die Sandbänke bevölkern, die die Insel Föhr umgeben. Zu Fuß kann man das Wattenmeer auf einer Wattwanderungen erleben, bei denen die Besucher von einem fachkundigen Führer in die Geheimnisse von Tier- und Pflanzenwelt eingeweiht werden.

    Elf Inselorte

    Elf Inselorte warten auf die Besucher mit ihren historischen Friesenhäusern, interessanten Geschäften und gemütlichen Restaurants. Alte Kirchen, Friedhöfe für die Walfänger vergangener Zeiten, historische Windmühlen und vieles mehr geben einen Einblick in die lange Geschichte der Insel – schon die Wikinger errichteten hier eine bis heute erhaltene Wallanlage. Richtig mondän geht es seit 1819 zu. Denn in diesem Jahr wurde die Hafenstadt Wyk zum ersten Seebad an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste erhoben. So manches Gebäude erinnert noch heute an die glanzvolle Zeit, als Adel und Bürgertum hier die Sommermonate verbrachten. Schon damals war bekannt: Hier auf Föhr kann man abschalten, ohne sich langweilen zu müssen.Ferien Haus

    Ferienhäuser sind die ideale Unterkunft

    Bis heute hat die Insel Föhr ihren Reiz bewahren können. Als Unterkunft ist das Ferienhaus besonders begehrt. Ob in den elf Inselorten, direkt an der Küste oder auf dem Land, die Auswahl der Ferienhäuser ist groß. Familien, Paare oder kleine Reisegruppen finden gewiss das richtige Haus für ihre Ferien. So wird das Haus zum Ausgangspunkt, um die schöne Insel zu erkunden – lesen Sie mehr unter www.nordseeklar.de.

Comments are closed.